Privacy policy

Erklärung zur Informationspflicht

Datenschutzerklärung
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Beim Besuch unserer Webseite wird Ihre IP-Adresse, Beginn und Ende der Sitzung für die Dauer dieser Sitzung erfasst. Dies ist technisch bedingt und stellt damit ein berechtigtes Interesse iSv Art 6 Abs 1 lit f DSGVO dar. Soweit im Folgenden nichts anderes geregelt wird, werden diese Daten von uns nicht weiterverarbeitet.

Kontakt mit uns
Wenn Sie – auf welchem Wege auch immer – Kontakt mit uns aufnehmen, werden die Daten nach spätestens 6 Monaten üblicherweise gelöscht, außer wenn der Anlass zur Kommunikation noch aufrecht ist oder andere rechtliche Erfordernisse eine längere Speicherung verlangen. Dies ist z.B. der Fall, wenn es sich um für einen Geschäftsfall relevante Daten handelt, die aus finanzrechtlichen Gründen bis zu 10 Jahre zur Verfügung stehen müssen. Die Daten werden auf keinen Fall ohne Ihre ausdrückliche schriftliche Zustimmung an Dritte weitergegeben. Intern sorgen wir durch angemessene Sicherheitsmaßnahmen dafür, dass kein Datenmissbrauch passiert.

Cookies
Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse
Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.
Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Newsletter
Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihren Namen, ihre E-Mail-Adresse und eine Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Ihre Anmeldung wird erst wirksam, nachdem dieser Link angeklickt wurde (Double-Opt-In-Verfahren). Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden die von Ihnen eingegebenen Daten, das Datum der Anmeldung und bestimmte technische Informationen (z.B. Ihre IP-Adresse) an MailChimp (über diese Plattform werden die Newsletter verschickt) übermittelt. Die Erfassung dieser Daten dient vorrangig der Vermeidung des Missbrauchs Ihrer Mailadresse, aber auch der rechtlich erforderlichen nachweisbaren Protokollierung Ihres Anmeldeprozesses. Die im Rahmen Ihrer Anmeldung übermittelten Daten werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet. Mit einer normalen Nutzung unserer Website werden keinerlei Daten an MailChimp übermittelt.

Die Übermittlung des Newsletters können Sie jederzeit stornieren, indem Sie den im jeweiligen Newsletter enthaltenen Link zur Abmeldung anklicken. Beachten Sie bitte, dass Ihr Datensatz dabei lediglich als “unsubscribed” (abgemeldet) markiert, nicht jedoch gelöscht wird. Eine Löschung Ihrer Daten ist in diesem Fall technisch nicht mehr möglich, da wir (aber auch MailChimp) zur nachvollziehbaren Protokollierung datenschutzrelevanter Vorgänge verpflichtet sind (u.a. gem. DSGVO). Wenn Sie Ihren Datensatz also gänzlich aus unserer Verteilerliste entfernen lassen wollen, dann schicken Sie Ihre Abmeldung bzw. Ihren Widerruf unbedingt per E-Mail an info@traditionsweingueter.at. Wir nehmen die Löschung Ihrer Daten dann innerhalb einer angemessenen Frist manuell vor und vermerken diesen Vorgang lediglich intern zum Zweck einer ordentlichen Protokollierung gem. DSGVO. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt von diesem Widerruf unberührt.

Ihre Rechte
Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der uns unter info@traditionsweingueter.at oder der Datenschutzbehörde beschweren.

 

To the top